Monat: April 2014

Vorbildlich, Mister Jagger

Für ihn hätten wir uns vermutlich auch die Kehle aus dem Leib geschrien: Mister Jagger!

Sein rockritterliches Alter blenden wir an dieser Stelle aus und sitzen sabbernd vor Fotos der 60er und 70er  des wohl mit Abstand schönsten männlichen Schmollmunds. Denn: modisch hatte es Mick damals echt drauf. Neben seiner Wuschelhaarfrisur, die immer die richtige Länge und den perfekten Grad an Zerzaustheit besaß, begeistern uns vor allem seine Knieschoner. Kombiniert zu Leggings und seinem freien Oberkörper machen die nämlich echt was her. Und praktisch sind sie obendrein. Schließlich ist Mister Jagger auch ein begnadeter Tänzer, wofür wir auf der Stelle auf die Knie fallen könnten. Seine tänzerische Extravaganz ist auf den Riesen-Bühnen, auf denen die Stones so performen, aber auch bitter nötig.

Aber die zwei kleinen Accessoires sind längst noch nicht alles, was der junge Mick Jagger modisch so zu bieten hatte. Vor allem beherrschte er die Kunst, niemals overdressed oder gar affig in seinen gewagten Outfits auszusehen. Sei es der weiße Anzug, die pinke Leggings oder die schon fast königliche Uniform – Mister Jagger schafft es, die Musik, die er macht, auch auf seine Outfits zu projezieren. Und das wiederum verleiht ihm eine verdammt sexy Attitüde. Vorbildlich!

Aber seht selbst:

412x678xmick-jagger-white-suit-photo.jpg.pagespeed.ic_.chfpyrtTfl 118 377x519xmick-jagger-sunglasses-photo.jpg.pagespeed.ic_.uxNKBMGfZq 98820620-L Mick-Jaggar-1965 Mick-Jagger
Advertisements